Liebe Besucher meiner Internetseite,

als gewählter Landtagsabgeordneter aus dem Frankfurter Westen bin ich ihr engagierter und zuverlässiger Vertreter in Wiesbaden. Auf meiner Internetseite möchte ich Sie über meine Arbeit in Wiesbaden und hier im Frankfurter Westen informieren. Sie können mich bei vielen Terminen im Frankfurter Westen treffen oder hier per Mail kontaktieren.




 
16.05.2022
Anlässlich des Spatenstichs für den Bauabschnitt Süd der Regionaltangente-West am Gleisdreieck am Frankfurter Stadion, betonte der für die westlichen Stadtteile direkt gewählte Landtagsabgeordnete Uwe Serke die Bedeutung dieses Schienenprojektes: „Der Baubeginn der Regionaltangente West (RTW) ist der Startschuss für das wichtigste Schienenprojekt im Frankfurter Westen und eines der größten im gesamten Ballungsraum Frankfurt Rhein-Main. Nach Fertigstellung der Regionaltangente, die für 2028 vorgesehen ist, wird es für die Bürgerinnen und Bürger aus den westlichen Stadtteilen und den angrenzenden Taunus-Gemeinden möglich, in direkter Verbindung zum Frankfurter Flughafen oder ins Stadion zu fahren, ohne den Umweg über den Frankfurter Hauptbahnhof nehmen zu müssen. Mit den Haltestellen Carl-Sonnenschein-Siedlung, Dunantsiedlung, Sossenheimer Bahnhof, Höchst Stadtpark, Höchster Bahnhof und Industriepark Ost bietet die Regionaltangente zudem eine deutliche Verbesserung für die Mobilität der Menschen innerhalb der westlichen Stadtteile.“
weiter

04.05.2022
Zum internationalen Tag der Feuerwehrleute sagte der feuerwehrpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Uwe Serke: „Die Feuerwehren leisten einen unverzichtbaren Beitrag für die Sicherheit aller Menschen in Hessen. Ich danke den über 70.000 ehrenamtlichen Kameradinnen und Kameraden in den Freiwilligen Feuerwehren und den hauptamtlichen Feuerwehrmännern und -frauen für ihre Einsatzbereitschaft und ihr Engagement.

weiter

03.05.2022
Anlässlich der Protestaktionen der „Letzten Generation“ in Frankfurt berichtete der für die westlichen Frankfurter Stadtteile direkt gewählte CDU-Landtagsabgeordnete Uwe Serke aus dem Innenausschuss des Hessischen Landtages: „Seit dem 11. April 2022 hat die sogenannte „Letzte Generation“ insgesamt sieben Aktionen im Frankfurter Stadtgebiet durchgeführt. Auch die Bürgerinnen und Bürger aus dem Frankfurter Westen waren insbesondere durch Blockaden der A 66 und der A 648 davon betroffen.“

weiter

22.03.2022
Der CDU-Landtagsabgeordnete Uwe Serke aus Sossenheim ist einstimmig zum Vorsitzenden der CDU-Arbeitsgemeinschaft West (ArGe West) – einem Zusammenschluss der westlichen CDU-Stadtbezirksverbände Griesheim, Höchst/Unterliederbach, Nied, Schwanheim/Goldstein, Sossenheim und Zeilsheim-Sindlingen – wiedergewählt worden. Als Schriftführer wurden CDU-Ortsbeiratsfraktionsvorsitzender Markus Wagner und als 2. Schriftführerin Ortsvorsteherin Susanne Serke ebenso einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.
weiter

14.03.2022
„Der Frankfurter Westen ist im neu gewählten CDU-Kreisvorstand mit starker Stimme vertreten“, sagte der Landtagsabgeordnete Uwe Serke, Vorsitzender der CDU-Arbeits­gemeinschaft West, anlässlich des Kreisparteitages der CDU-Frankfurt.

Ein ganz besonderer Erfolg war, dass die Sossenheimerin Susanne Serke, die dem Kreisvorstand bisher als Beisitzerin angehörte, zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt wurde. Der Schwanheimer Frank Nagel wurde in seiner Funktion als Beisitzer bestätigt und erstmals zogen Kevin Bornath (Zeilsheim-Sindlingen) und Esra Kahraman-Yarkin (Sossenheim/Junge Union) in das Gremium ein. Zudem gehört Landtagsabgeordneter Uwe Serke dem Kreisvorstand kraft seines Amtes an.

weiter

24.02.2022
„Die Kriminalität in Frankfurt ist erneut um 6,3 Prozent gesunken und die Aufklärungsquote von Straftaten liegt weiterhin auf einem überdurchschnittlich hohen Stand von 65,5 Prozent. Die Zahl der Straftaten pro 100.000 Einwohner liegt auf dem niedrigsten Stand seit 40 Jahren. Diese Bestmarke wurde trotz der Mehrbelastung der Polizei durch die Corona-Pandemie erreicht“, sagte der Frankfurter CDU-Landtagsabgeordnete und Mitglied des Innenausschusses, Uwe Serke, anlässlich der Veröffentlichung der polizeilichen Kriminalstatistik in Frankfurt für das Jahr 2021. „Die Gefahr, in Frankfurt Opfer von Kriminalität zu werden, ist damit auf einem Tiefststand. Diese positive Entwicklung ist ein Erfolg der engagierten Arbeit unserer Polizistinnen und Polizisten, aber auch der Schwerpunktsetzung der Politik.“
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon