Nachrichten
03.09.2019, 14:47 Uhr
Jugendfeuerwehr Griesheim mit Integrationspreis ausgezeichnet
Die Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Frankfurt-Griesheim ist mit dem Integrationspreis Brandschutz für ihr herausragendes Engagement bei der Integration von Menschen mit Migrationshintergrund ausgezeichnet worden. Der Preis wurde im Rahmen der Landeshelferparty für ehrenamtlich Tätige im Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel vom Hessischen Innenminister Peter Beuth verliehen.
Der im Stadtteil Griesheim direkt gewählte Landtagsabgeordnete Uwe Serke, der zugleich feuerwehrpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion ist, ließ es sich als Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Griesheim nicht nehmen, gemeinsam mit seiner Frau, Ortsvorsteherin Susanne Serke, in Kassel dabei zu sein und der Jugendfeuerwehr Griesheim persönlich zu gratulieren.

„Die ehrenamtlich Aktiven in den vielen Freiwilligen Feuerwehren leisten einen wichtigen und unverzichtbaren Dienst für unsere Gesellschaft“, so Uwe Serke. „Deshalb besitzt die Würdigung des Ehrenamtes durch Veranstaltungen wie die Landeshelferparty oder die Auszeichnung mit dem Integrationspreis Brandschutz besondere Priorität.“ 

Die Jugendfeuerwehr Griesheim hatte es im Rahmen des Projekts „Mehr Feuerwehr in die Schule“ geschafft, Kinder mit Migrationshintergrund für die Arbeit in der Jugendfeuerwehr zu begeistern. In Zusam-menarbeit mit der Georg-August-Zinn-Schule boten die Ehrenamtlichen Wahlpflichtunterricht für alle Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse an, bei dem Kindern mit und ohne Migrationshintergrund wesentli-che Informationen über das Ehrenamt sowie das Feuerwehrwesen in Hessen vermittelt wurden.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon