Nachrichten
10.09.2018, 11:43 Uhr
CDU-Sommerfest mit den Landtagsabgeordneten der Wahlkreise 34 und 37
Als Sommerfest fand am Samstag, den 8. September im Kobelt-Zoo ein gemütliches Kaffeetrinken auf Einladung der CDU Schwanheim/Goldstein statt. Durch den Neuzuschnitt der Wahlkreise 34 und 37 stellen Schwanheim und Goldstein in Zukunft zwei Landtagsabgeordnete. Für den „Schwanheimer Wahlkreis“ 34 tritt Uwe Serke als Kandidat für die CDU an, für den „Goldsteiner Wahlkreis“ 37 der Fraktionsvorsitzende der hessischen CDU-Landtagsfraktion Michael Boddenberg. Der Vorsitzende der Schwanheim/Goldsteiner CDU, Frank Nagel, freute sich, dass beide direkt vom Programmparteitag der CDU in Offenbach gekommen waren, bei dem das Wahlprogramm der Hessischen CDU verabschiedet wurde.
Die Kandidaten Michael Boddenberg (l.) und Uwe Serke (r.) mit dem Vorsitzenden der CDU Schwanheim/Goldstein, Frank Nagel
Im Mittelpunkt des Wahlprogramms stehen Bildung, Innere Sicherheit, Infrastruktur, Digitalisierung und Wohnungsbau. Mit einem aktuellen Nachtrag ging die hessische CDU auf die Fahrverbote ein, die das Wiesbadener Verwaltungsgericht für Frankfurt verhängt hatte: Der Bund müsse „eine Grundlage für eine Hardware-Nachrüstung betroffener Fahrzeuge“ schaffen. Die Nachrüstungen müssten „schnell umgesetzt und von den Konzernen finanziert werden“. Die Anliegen der etwa 70 Schwanheimer und Goldsteiner Bürgerinnen und Bürger drehten sich sowohl um die großen Themen des Parteitags, wie auch um lokale Herausforderungen, zu denen die Kandidaten Rede und Antwort standen.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon