Nachrichten
21.09.2018
Als „wichtigen und notwendigen Schritt für alle Besitzer von Dieselfahrzeugen in Frankfurt und Umgebung“ hat der Landtagsabgeordnete Uwe Serke die Ankündigung der Hessischen Landesregierung bezeichnet, Rechtsmittel gegen das Urteil des Verwaltungsgerichts Wiesbaden bezüglich der Verhängung von Fahrverboten in Frankfurt einzulegen. Zudem wird die schwarz-grüne Landesregierung eine Bundesratsinitiative zur Forderung nach Hardware-Nachrüstungen für Diesel-Fahrzeuge einbringen. Diese Forderung untermauert die Hessische Landeregierung mit einer Initiative im Bundesrat: Dort wird die Bundesregierung aufgefordert, zeitnah für eine Zulassung technisch nachgerüsteter Diesel zu sorgen, die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass für die betroffenen Dieselfahrzeuge eine Hardware-Nachrüstung erfolgen kann sowie dafür Sorge zu tragen, dass die Hersteller in die Verantwortung für die Kosten zu nehmen sind.
weiter

21.09.2018
Das Programm der CDU Hessen zur Landtagswahl am 28.10.2018
Beim 112. Landesparteitag der CDU Hessen wurde das Programm für die Landtagswahl am 28.10.2018 "Damit Hessen stark bleibt" beschlossen.

Das beschlossene Programm finden Sie anbei. Hier finden Sie die Antworten der CDU Hessen auf die Fragen und Herausforderungen der aktuellen Zeit. Ich wünsche Ihnen eine spannende Lektüre.

Programm: Damit Hessen stark bleibt
weiter

20.09.2018
Stammtisch der CDU Höchst/Unterliederbach
Zum gemütlichen Stammtisch der CDU Höchst/Unterliederbach im Restaurant Meier-Gustl kam als spontaner Überraschungsgast der CDU-Kandidat für die Landtagswahl am 28. Oktober 2018, Landtagsabgeordneter Uwe Serke.

19.09.2018
Der CDU-Kandidat für die Landtagswahl am 28. Oktober 2018, Landtagsabgeordneter Uwe Serke, ist der pro-minente Gast beim Stammtisch der CDU Schwanheim/Goldstein am Donnerstag, den 20. September 2018, 19.00 Uhr, im Restaurant „Blaue Adria“, Saarbrücker Str. 4, 60529 Frankfurt-Schwanheim.
weiter

17.09.2018
Frankfurter CDU geht wieder auf die Straße
Frankfurt am Main, 14. September 2018 – Mit einer gemeinschaftlichen Plakatierungsaktion haben heute die sechs Landtagskandidaten der Frankfurter CDU – Uwe Serke MdL, Veljko Vuksanovic, Dr. Ralf-Norbert Bartelt MdL, Michael Boddenberg MdL, Bodo Pfaff-Greiffenhagen MdL und Staatsminister Boris Rhein MdL – den Straßenwahlkampf zur Landtagswahl 2018 auch offiziell eröffnet.
weiter

11.09.2018
Zum Auftakt der heißen Phase des Landtagswahlkampfes hat der CDU-Kandidat für den Wahlkreis 34 (Frankfurt I), Landtagsabgeordneter Uwe Serke, im Schlosscafé in Frankfurt Höchst seine Programmpunkte, die geplanten Wahlkampfaktionen sowie sein Wahlkampfteam vorgestellt. Serke, der bereits bei seiner ersten Landtags-Kandidatur vor fünf Jahren das Direktmandat im westlichen Frankfurter Wahlkreis erringen konnte, setzt in diesem Wahlkampf auf viele persönliche Kontakte zu den Menschen in den westlichen Stadtteilen. „Ich werde mit meinem Team in den Stadtteilen präsent sein und auch viele Haustürbesuche machen, um mit den Bürgerinnen und Bürgern direkt ins Gespräch zu kommen“, sagte Serke. Zusätzlich finden an den Samstagen vor der Wahl Informationsstände in allen westlichen Stadtteilen statt, bei denen auch der Kandidat reihum vor Ort sein wird. „Unser Ziel ist es, den Wahlkreis 34 wieder direkt zu gewinnen und als CDU stärkste Partei in Hessen zu werden. Dafür werden wir in einem engagierten und bürgernahen Wahlkampf führen.“
weiter

10.09.2018
Als Sommerfest fand am Samstag, den 8. September im Kobelt-Zoo ein gemütliches Kaffeetrinken auf Einladung der CDU Schwanheim/Goldstein statt. Durch den Neuzuschnitt der Wahlkreise 34 und 37 stellen Schwanheim und Goldstein in Zukunft zwei Landtagsabgeordnete. Für den „Schwanheimer Wahlkreis“ 34 tritt Uwe Serke als Kandidat für die CDU an, für den „Goldsteiner Wahlkreis“ 37 der Fraktionsvorsitzende der hessischen CDU-Landtagsfraktion Michael Boddenberg. Der Vorsitzende der Schwanheim/Goldsteiner CDU, Frank Nagel, freute sich, dass beide direkt vom Programmparteitag der CDU in Offenbach gekommen waren, bei dem das Wahlprogramm der Hessischen CDU verabschiedet wurde.
weiter

07.09.2018
Die CDU Arbeitsgemeinschaft West und die CDU Höchst/Unterliederbach fordern, dass die Pläne für eine weitere Bebauung der Parkstadt in Unterliederbach der Öffentlichkeit vorgestellt werden. „Das Stadtplanungsamt hat die Pläne in einer internen Veranstaltung den Kommunalpolitikern vorgestellt. Es sollte aber nun ein zweiter Schritt folgen, in dem die Planungen auch der Öffentlichkeit bekannt gemacht werden, damit auch die anliegenden Bür-gerinnen und Bürger informiert sind. Dies könnte etwa in einer öffentlichen Sitzung des Ortsbeirats 6 oder in einer Informationsveranstaltung in Unterliederbach geschehen“, sagte der Vorsitzende der CDU-Arbeitsgemeinschaft West, Uwe Serke.
weiter

07.09.2018
Eine Besuchergruppe der Freiwilligen Feuerwehr Frankfurt-Sindlingen konnte Landtagsabgeordneter Uwe Serke im Hessischen Landtag begrüßen.
weiter

04.09.2018
Zu den Mieterhöhungen der Wohnungsbaugesellschaft GWH sagte der Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der CDU-Sossenheim Uwe Serke: „Die GWH hat ihre Mietpreise an den neuen Mietspiegel 2018 der Stadt Frank-furt angepasst, was für viele Mieterinnen und Mieter eine deutliche Erhöhung bedeutet. Ich empfehle allen Mie-tern der GWH, den neuen Mietbescheid gründlich zu prüfen und sich vor allem die Zu- und Abschläge zur Ver-gleichsmiete anzuschauen. Bei Unklarheiten sollten Sie sich an einen Mieterverein wenden oder zu einem der Informationsstände der CDU-Sossenheim kommen“, so Serke. „In meiner Sprechstunde hatte ich beispielsweise den Fall, dass ein Zuschlag für die Modernisierung des Bades berechnet wurde, obwohl seit über zehn Jahren gar keine Maßnahme im Bad erfolgt ist.“
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon