Nachrichten
18.10.2017
Frankfurt ist eine dynamisch wachsende Stadt. Größter Wachstumsmotor ist der Frankfurter Flughafen. In den letzten Jahren haben wir uns sehr viel mit dem Thema Fluglärm beschäftigt. Aber wie sind die Wachstumschancen des Frankfurter Flughafens? Inzwischen wird über die Zukunft des Frankfurter Flughafens leidenschaftlich diskutiert

Um diese Diskussion aufzugreifen, lädt die CDU Arbeitsgemeinschaft West alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich zu einer Veranstaltung mit dem Titel „Die Zukunft des Frankfurter Flughafens - Risiken und Chancen“ ein. Es referiert Christoph Fay, Lufthanseat und Geschäftsführer des Arbeitgeberverbandes Luftverkehr sowie Vorsitzender des Fachausschusses Wirtschaft der Frankfurter CDU.

Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag, 26. Oktober 2017, ab 20.00 Uhr, im Saalbau Nied, Clubraum 5, Heinrich-Stahl-Straße 3, 65934 Frankfurt am Main.

weiter

11.09.2017
Der Neubau der Henri-Dunant-Schule kann endlich beginnen. Nachdem der Magistrat die Bau- und Finanzierungsvorlage fertiggestellt hat, soll der Abriss des bisherigen Schulgebäudes noch Ende 2017 erfolgen, so dass mit dem Neubau Anfang 2018 begonnen werden kann.
weiter

04.09.2017
Am Wochende fand das erste Inklusive Spielfest im Stadtteil Nied statt. Bei enem bunten Programm mit Unterhaltung, Spiel- und Sportstationen sowie kleinen Belohnungen konnten die Teilnehmer ungezwungen mitmachen und sich bei sportlicher oder spielerischer Aktivität kennenlernen können. 

Hier auch der Link zu einem Artikel im Höchster Kreisblatt: www.kreisblatt.de/lokales/main-taunus-kreis/Eine-Vorstellung-was-Behinderte-leisten;art676,2756919
weiter

25.08.2017
Ab dem 1. August 2018 müssen Eltern für alle drei Kindergartenjahre nicht mehr selber aufkommen. Dies gilt für jeweils sechs Stunden am Tag. „Die CDU-geführte Hessische Landesregierung hält Wort und ent-lastet die Familien, die künftig im Schnitt in den drei Jahren pro Kind fast 5.000 Euro sparen“, sagte der Frankfurter CDU-Landtagsabgeordnete Uwe Serke. In Hessen ist das letzte Kindergartenjahr bereits seit dem Jahr 2007 für fünf Stunden beitragsfrei. Jetzt werden die Eltern weiter entlastet, denn künftig sind sechs Stunden auch im ersten und zweiten Kindergartenjahr beitragsfrei. Für das dritte Jahr wird die Beitragsfreiheit von fünf auf sechs Stunden ausgeweitet.
weiter

22.08.2017
 Der CDU-Stadtbezirksverband Höchst/Unterliederbach hat sehr erfreut auf die Nachricht reagiert, dass das Tennenspielfeld auf der Sportanlage des VfB-Unterliederbach nach der Spielzeit 2018/2019 in einen Kunstrasenplatz umgewandelt wird. Wie der Magistrat mitteilt, habe eine Überprüfung durch das Grünflächenamt ergeben, dass das Spielfeld dringend sanierungsbedürftig und der Austausch möglichst vorzuziehen sei. Der Unterbau selbst sei beanstandungsfrei und eine ausreichende Trainingsbeleuchtung vorhanden, wodurch der Umbau des Tennenspielfeldes in einen Kunstrasenplatz mit einem Austausch des Belages kostengünstig ausgeführt werden könne. 


14.08.2017
Zu einer Bürgersprechstunde lädt der für die westlichen Frankfurter Stadtteile direkt gewählte Landtagsab-geordnete Uwe Serke ein. Die Bürgersprechstunde findet statt am Donnerstag, den 17. August 2017, von 18.30 bis 19.30 Uhr im Vereinsheim des VfB-Unterliederbach, Hans-Böckler-Straße 6, 65929 Frankfurt am Main.
weiter

23.06.2017
Auf Initiative des für die westlichen Frankfurter Stadtteile direkt gewählten CDU-Landtagsabgeordneten Uwe Serke, besuchte der Frankfurter Sportdezernent, Stadtrat Markus Frank, das Sportgelände des VfB-Unterliederbach.
weiter

02.06.2017
Zum 1. August startet das Schülerticket Hessen. Die neue persönliche Jahreskarte für Schülerinnen, Schüler und Azubis ab jetzt ist im Vorverkauf erhältlich. „Die Einführung eines in ganz Hessen geltenden Schülertickets ist ein bundesweit einmaliges Angebot für alle Schüler und Auszubildenden. Insbesondere profitieren davon die Frankfurter Schülerinnen und Schüler, da Frankfurt mitten im Geltungsbereich des Tickets liegt und optimal mit öffentlichen Verkehrsmitteln angebunden ist“, sagte der CDU-Landtagsabgeordnete Uwe Serke. „Auf dem Weg in die Schule, zu Treffen mit Freunden oder zu Veranstaltungen, ob innerhalb oder außerhalb der Schulzeiten und Ferien: Für 365 Euro im Jahr kann nun das leistungsfähige und funktionierende ÖPNV-Netz von Bussen und Bahnen in Hessen genutzt werden.“
 
weiter

31.05.2017

Zu einem Informationsbesuch bei der Erstaufnahmeeinrichtung und im Ankunftszentrum für Flüchtlinge in Gießen trafen sich die Landtagsabgeordneten des Arbeitskreises Petitionen mit Regierungspräsidenten Dr. Christoph Ullrich.

weiter

05.05.2017
Die Feuerwehren leisten einen unverzichtbaren Beitrag für die Sicherheit aller Menschen in Hessen. Sie sind Tag und Nacht zur Stelle und setzen sich mit Mut, Fleiß und Einsatzbereitschaft für ihre Mitmenschen ein, wenn Hilfe bei Brand- und Katastrophenfällen oder in anderen Notlagen erforderlich ist“, sagte der CDU-Landtagsabgeordnete Uwe Serke. „In Frankfurt gibt es neben der Berufsfeuerwehr 28 Freiwillige Stadtteilfeuerwehren mit fast 1.000 ehrenamtlichen Einsatzkräften sowie Mitgliedern in den Jugend- und Kinderfeuerwehren, die mit ihrem Engagement eine unverzichtbare Ergänzung der Arbeit der Berufsfeuerwehr bieten.“
 
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon